Der Weg zum Gründer

Warum Startup-Gründer?


Der Drang und der Wunsch zur Selbstständigkeit war schon immer da! 

Nicht seinen Chef zum Millionär zu machen, sondern mich selber.
Das war und ist mein Ziel !

Meine erste Selbstständigkeit liegt schon einige Jahre zurück. Damals war Ich als Vermögens&Versicherung-Berater für eines der größten Unternehmen tätig. Auf Selbstständiger Basis.
Der Verdienst war zuerst 0 , dann schoss Ich hoch zum Besten Junior-Verkäufer Österreichs und dann plötzlich war Ich wieder bei 0.
Wahrscheinlich fehlte mir damals die Erfahrung und das nötige Wissen um in dieser Branche Erfolg zu haben. Bereuen werde Ich das jedoch nicht, egal ob gute oder schlechte Erfahrungen , man lernt bei beiden und das ist das wichtigste.
Dann kam die Startup-Szene ins rollen.
Zu dieser Zeit stand Ich mit einem ehemaligen Schul-Kollegen wieder in Kontakt.
Er war bereits erfolgreich und im schönen Monaco , Frankfurt etc unterwegs.
Für mich unfassbar und zu diesem Zeitpunkt ungreifbar.
Nach langen Gesprächen war seine Idee, Ich sollte doch etwas programmieren !
Haha , toll. Ich war froh das Ich die Grundkenntnisse am PC hatte.
Also nahm Ich die Herausforderung an und stürzte mich ins Startup-Leben.
Mein Motto lautet nämlich auch : GEHT NICHT - GIBTS NICHT !
Nach langen Überlegungen und Ideen kam die Idee für www.lifepole.com.
Mit LifePole-Your Daily Companion , wollen Wir Menschen in allen Lebenslagen unterstützen, die richtigen Unternehmen und Services zu finden.
Jetzt sagt der eine oder andere sicher: Ok toll aber da gibt es doch Yelp und Google ?
Stimmt, aber Yelp hat in den USA echt einen schlechten Ruf bekommen und das kommt uns gerade recht.
Gesagt getan: Ich suchte mir ein Team, gründete das Unternehmen im Silicon Valley und launchte meine erste Website.
Bis dahin schwebte Ich auf Wolke7. Ich dachte bis dahin Ich bin der King - HAHA
Es kam jedoch anders als gedacht.
Ich flog 2017 ins Reich der Tech-Stars. Ins berühmt,berüchtigte SILICON VALLEY in Kalifornien.
Mein erster Traum ging in Erfüllung. Ich war in den USA!
Ziel war es dort 3 Monate zu verbringen und Kontakte zu knüpfen und einen ersten Investor für unsere Idee zu finden.
Kontakte und Freunde fand Ich schnell.
Investoren auch aber keiner investierte in LifePole Inc.
Anfang Februar dann ein erster Erfolg.
Der erste Investor aus Österreich stieg mit $15k ein und wir konnten unseren Traum weiter leben.
Falls Du das liest , ein großes DANKE an Dich!
Ich lerne bis Heute sehr viel und scheitere auch regelmäßig.
Doch aufgeben kommt bis heute für mich und mein Team nicht in Frage.
Mittlerweile stehen wir kurz vor dem Launch unserer IOS & Android App und haben ein großes Team aus Programmierern , Designern , Beratern etc.
Mit einem gewaltigen Aufwand und Kosten rocken wir das Ding und hoffen natürlich auf Erfolg.
In der Startup-Szene bin Ich definitiv angekommen.
Mehr dazu in einem meiner nächsten Blogs.
Fragen ?
Dann kontaktiere mich auf Instagram , Facebook , LinkedIn oder schreib unten ein Kommentar.
Stay tuned <3
Euer Peter